31.10.2020

31.10.2020

Zhi Yi

Zhi Yi

Zhi Yi

Zhi Yi

Zhi Yi

Zhi Yi

Zhi Yi

Zhi Yi

Der chinesische Tenor Zhi Yi absolvierte sein Gesangstudium an der Hochschule für Musik in Shanghai bei Prof.Le Xie. Nach dem Abschluss hat er am Shanghai Opernhaus gearbeitet, wo er u.a. in der Partie „Chong Zhou“ aus „Gewittersturm“, als Solist in „Beethovens 9. Sinfonie“, sowie im „Requiem“ von Mozart zu hören war.

 

Im Jahr 2014 gewann er beim internationalen Gesangswettbewerb „Orvieto“ den dritten Preis.  Daraufhin begab er sich nach Deutschland um seinen Gesang weiter zu verbessern. Im Jahr 2015 begann er seinen Master Studium an der Hochschule für Musik Carl Maria von Weber bei Prof.Hartmut Zabel. Während des Studiums hatte er die Möglichkeit den „Rodolfo“ aus „La Boheme“ zu singen. Ebenso sang er den „Lysander“ aus „Ein Sommernachtstraum“ am Kleinen Haus des Staatsschauspiels Dresden. Als „Tamino“ sang er in einer konzertanten Aufführung der „Zauberflöte“ im Marmorsaal des Zwingers.

 

Im Juli 2016 absolvierte er sein Masterstudium an der Hochschule für Musik Carl Maria von Weber, wo ihn die Stiftung „AD Infinitum Foundation in Lübeck“ unterstützte. Nach dem Studium arbeitet er bis heute an der Semperoper Dresden. Außerdem singt er an den Wagnerstätten Graupa - Oper für Kinder , den „Erik“ aus „Der fliegende Holländer“ sowie „Lohengrin“ aus „Lohengrin“. Seit 2016 ist er als Solist im Dresdner Residenz Konzerte beschäftigt.

 

Zhi Yi

Tenor

Go to link